Cryptosoft ist eine neue Idee

Ein Substantiv ist ein Name einer Sache, also ist Kryptowährung eine gute Sache, wenn Sie mich fragen. Wenn du denkst, dass es keine Sache ist, dann sieh dir das an…..

Während für einige Bitcoin Millionäre/Milliardärs die ganze Straße zum Lambo-Shop führt, und die anderen, geht es darum, 3.000.000.000 Produkte mit dem Bitcoin-Geld zu kaufen.

Der Lambo-Shop?

Vielleicht möchtest du, wenn du eines Tages ein Bitcoin-Millionär bist, Cryptosoft ein paar Kryptos herausnehmen und dich glücklich machen.

Siehe – 7 Bitcoin Millionäre/Millionäre, wie Sie 2018 sein wollen.

Der Einfluss der Blockchain-Technologie

Der Einfluss von Cryptosoft

Es ist offensichtlich, dass mit der Verbreitung von Cryptosoft der Blockchain-Technologie mehr Startups ihre Projekte darauf aufbauen wollen.

Während dies geschieht, werden andere große Wohltäter sein, indem sie in sie investieren (mit der Hoffnung, dass es einen guten Return on Investments nachweisen wird).

Um die Investitionsschritte neuer Investoren zu belegen, wurde Cryptosoft nach Angaben von BitInfoCharts festgestellt, dass Bitcoin- und Ethereum-Wallets deutlich zugenommen haben.

Du kannst aber mehr lernen, wenn du willst.

116 Aufrufe
Kim Iskyan
Kim Iskyan, Herausgeberin von Stansberry Churchouse Research
Beantwortet am 11. Mai 2018 – Der Autor hat 213 Antworten und 1,8 Millionen Antwortviews.
Im Moment hassen viele Leute Kryptowährungen…. sogar die eigentliche Idee von ihnen.

Foto: usethebitcoin verwenden

Werfen Sie einfach einen Blick auf ein paar aktuelle Schlagzeilen…..

„Verkaufe alle Kryptos und verlasse alle Blockketten“ – Financial Times

„Bitcoin, die größte Blase der Geschichte, platzt“ – Bloomberg

„Bitcoin ist der größte Betrug der Geschichte“ – Recode

Und es sind nicht nur die Medien…..

Sie sagen „nein“.

Ich war kürzlich auf einer Investmentkonferenz in den USA, die voll von intelligenten, versierten Analysten und Investoren war – deren Jobs davon abhängen, überzeugende Investitionsmöglichkeiten mit hohem Renditepotenzial zu finden. Dies sind die Art von Menschen, die bis ans Ende der Welt gehen werden, um eine aufregende Investitionsmöglichkeit zu finden…. und die das Risiko zum Frühstück essen.

Und Sie wissen, wie oft Bitcoin erwähnt wurde, oder wie oft Krypto-Assets diskutiert wurden? Null…. Null…. Gänseei… So viele Tore erzielte Brasilien bis zur 90. Minute gegen Deutschland im letzten WM-Halbfinale.

Und einige Wochen zuvor habe ich auf einer Investmentkonferenz hier in Singapur auf einem Panel gesprochen. Während meines Vortrags habe ich gefragt, wie viele Menschen in Bitcoin investiert haben. In einem Raum mit 150 Personen winkten mir nur zwei Hände zu. Vielleicht wollten sich einige Mitglieder des Publikums nicht von ihren Kollegen verspotten lassen – Bitcoin lag mehr als 60 Prozent unter seinen jüngsten Höchstständen – also identifizierten sie sich nicht selbst. Aber trotzdem war das totale Desinteresse an Kryptos auffällig.

Natürlich stellen meine beiden jüngsten Erfahrungen mit Investmentkonferenzen und einige dunkle Schlagzeilen keinen Trend dar.

Aber Google stimmt mir zu. Werfen Sie einen Blick auf die untenstehende Grafik von Google Trends.